Wer nach Seoul reist, bemerkt schnell, dass die Hauptstadt und größte Stadt Südkoreas zwei Seiten in sich vereint, die gleichermaßen faszinieren, denn sowohl Modernität als auch die traditionelle Kultur prägen das Stadtbild und den Lebenstil der Koreaner. Umgeben von Hochhäusern aus Glas, Stahl und Beton finden sich Paläste aus der Zeit der Joseon-Dynastie und Viertel aus traditionellen Wohnhäusern (한옥, Hanok) grenzen an moderne Geschäfts-, Einkaufs- und Wohnviertel. Seoul verkörpert eine Fusion moderner Technik und Lebensart und traditioneller Kultur und Werte, und ist immer in Bewegung, ständig in Veränderung. Die Stadt bietet für jeden etwas oder alles: zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, einen modernen Lebensstil, Tradition, ein Einkausfparadies (beispielsweise im größten Shoppingcenter Asiens COEX), unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten (wie Lotte World, der größte Indoor-Freizeitpark der Welt) und Entspannungsmöglichkeiten. Ganz gleich, aus welchen Gründen man nach Seoul reist, die Stadt hält in ihrer Vielfältigkeit für jeden etwas bereit.
Unsere Seoul Rundreise deckt dabei sämtliche Bereiche ab – ob Kultur, koreanisches Essen, Shopping, Geschichte, Architektur, Unterhaltung und Natur, nichts kommt zu kurz um authentische Einblicke in das Leben der Stadt Seoul zu geben!

  • Reiseziel

  • Abfahrt

    München
  • Abfahrtszeit

    Jeden Mai & Oktober
  • Rückkehrszeit

    Mai & Oktober
  • Included

    Flugbuchung
    Frühstück
    Hotelbuchung
    Hoteltransfer
    Persönlicher Guide
  • Not Included

    BTS Fan Artikel
    BTS Konzertticket
1

Tag 1: Ankunft & Transfer zum Hotel

Nach der Landung am Internationalen Flughafen in Incheon folgt der Transfer zum Hotel in Seoul.
2

Tag 2: Gyeongbokgung Palast, Blue House, Nationalmuseum & Insadong

Am nächsten Tag beginnt unsere Tour in Seoul mit dem größten und bekanntesten Palast der Joseon Dynastie: Gyeongbokgung (경복궁). Das riesige Palastgelände und seine Gebäude beeindrucken mit ihrer traditionellen und wunderschönen Architektur und im hinteren Bereich findet sich ein eigens für Besucher eingerichteter Bereich, von dem aus man einen Blick auf das Blue House (청와대) werfen kann, dem Sitz des Präsidenten Südkoreas. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das Nationalmuseum, das durch seine große Sammlung kultureller Artefakte die Geschichte Koreas erzählt und lebendig werden lässt. Am Nachmittag besuchen wir das Viertel Insadong, dessen Geschäfte sich vor allem unter Touristen besonderer Beliebtheit erfreuen: Hier werden in zahlreichen Läden Souvenirs und traditionelle Spezialitäten verkauft. Auch für seine Teehäuser ist Insadong bekannt, weshalb ein Abstecher dorthin für jeden Touristen in Korea ein Muss ist.
3

Tag 3: Gwanghwamun Markt, Myeongdong, Namdaemun & Namsan Tower

Am dritten Tag unser Tour besuchen wir den Gwanghwa Markt (광화문 시장), Gwanghwamun Sijang), der bei den Besuchern besonders beliebt ist wegen seiner vielen typisch koreanischen Gerichte, Snacks usw. und auf dem man so manches Schnäppchen erzielen kann. Weiter geht es zum bekannten Shoppingviertel Myeongdong, in dem man nach Herzenslust einkaufen und in zahlreichen Restaurants die koreanische Küche näher kennenlernen kann. In unmittelbarer Nähe Myeongdongs befindet sich das neu renovierte historische Süd-Stadttor Namdaemun (남대문) und der Namsan Tower. Der Tower auf Namsan, dem Südberg bzw.-hügel, bietet den Besuchern insbesondere abends eine spektakuläre Aussicht über die gesamte Stadt Seoul.
4

Tag 4: Yeoeuido, 63 Building, Nationalrat, Gangnam & COEX Shoppingcenter

Am nächsten Tag geht es nach Yeoeuido, ein Viertel, das am Han Fluss liegt, der durch Seoul fließt und entlang dessen gelegene Spazierwege, Parks und Grünanlagen ein beliebtes Ausflugsziel für Koreaner sind. In Yeoeuido liegt abgesehen von zahlreichen Bürogebäuden auch das berühmte 63 Buildung, ein mit einer vergoldeten Fassade 63-stöckiger Wolkenkratzer, in dem sich ein Shoppingcenter und Aquarium in den unteren Etagen und eine Kunstgallerie und Restaurants in den oberen Etagen befinden und der den Besuchern eine atemberaubende Aussicht bietet. Ebenfalls in Yeoeuido findet man neben den Broadcasting Stations der Sender KBS und MBC auch das Nationalratsgebäude. Am Nachmittag besuchen wir das wohlhabende Viertel Gangnam, in dem auch der größte Shoppincenter Asiens, COEX, liegt und in dessen immenser Größe sich schon so mancher Besucher verirrt hat.
5

Tag 5: Dongdaemun, Bukchon Hanok Viertel, Changdeokgung Palast & Rosengarten

An Tag 5 besuchen wir das Viertel Dongdaemun, in dem sich das gleichnamige historische Ost-Stadttor befindet sowie der Dongdaemun Markt (동대문 시장, Dongdaemun Sijang) als auch das traditionelle Viertel Bukchon Hanok Maeul (북촌 한옥 마을), ein Viertel bestehend aus traditionell gebauten koreanischen Wohngebäuden, die nach wie vor bewohnt werden. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Changdeokgung Palast (창덕궁), der insbesondere wegen seiner wunderschönen Gärten, Pavillons und Lotusteiche ein beliebtes Ausflugsziel ist. Am Abend kehren wir vor der Rückfahrt zum Hotel noch einmal zurück nach Dongdaemun zum Rosengarten (장미정원, Jangmijeongwon), einer Garten- bzw. Parkanlage leuchtender LED-Rosen, die jeden Besucher zum Staunen bringen.
6

Tag 6: Rathaus & Deoksugung Palace, Königsgräber Yeongneung & Seolleung

Am vorletzten Tag unserer Tour besuchen wir vormittags den Palast Deoksugung (덕수궁), der sich im Herzen der Stadt gleich neben dem Rathaus und umgeben von zahlreichen Wolkenkratzern befindet. Ebenfalls ein Muss für jeden Besucher Seouls ist die Besichtigung der Königsgräber Yeongneung (영릉) und Seolleung (선릉). Zusammen als Seongjeongneung (성정릉) bezeichnet, sind dies die Königsgräber, in denen der König Seongjong, seine zweite Frau Jeonghyeon und ihr gemeinsamer Sohn und König Jungjong begraben liegen.
7

Tag 7: Rückreise

Nach dem Check-out im Hotel folgen der Transfer zum Flughafen und die Heimreise.

Ort der Tour